Anmelden Presse

Username

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?

Neu-Registrierung: polyfilm@polyfilm.at

TIP Berlin empfiehlt drei (sehr unterschiedliche) Filme bei der Französischen Filmwoche. Wir freuen uns, alle drei 2023 in die Kinos zu bringen: CLOSE von Lukas Dhont (Ab 27.1.), Spitzenreiter bei den Nominierungen für den europäischen Filmpreis (Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Hauptdarsteller). TAGEBUCH EINER PARISER AFFÄRE,  der klügste, lustigste und schönste Liebesfilm des Jahres (ab 23.3.) und
MAIGRET von Patrice Leconte mit Gérard Depardieu in der vielleicht besten Rollen seiner Karriere (Ab 30.3.).

Wir freuen, dass am 30. Dezember endlich der lang erwartete 3. Teil der Kultserie von Marko Doringer (Mein halbes Leben, Nägel mit Köpfen) in die Kinos kommt: MEIN WENN UND ABER ist ein bittersüßer und auch sehr witziger Beziehungsfilm über die Vereinbarkeit von Arbeit und Liebe. Der Regisseur ist demnächst auf großer Kinotour durch Österreich.

Ab 30.12.2022 im Kino                        Alle Infos & Termine hier

»Der vergnüglichste und goldigste Weihnachtsfilm seit Menschengedenken« – Programmkino.de

Wenn das kleine Igelmädchen Bolla dem Teddy das Kuscheln beibringen möchte, gehört das zu den herzerwärmendsten Momenten des Kinojahres. Es gibt in den nächsten Wochen keinen Film, der sich besser für einen Kinobesuch mit Kindern eignet (ohne Altersbeschränkung frei gegeben).

Jetzt im Kino                    Infos & Trailer

Die Auszeichnungen des New York Critics Circle gelten als wichtige Vorboten für die Oscars. Wir freuen uns über die Auszeichnung von  Laura Poitras‘  ALL THE BEAUTY AND THE BLOODSHED als Bester Dokumentarfilm, des Jahres. Poitras hat für den Film den Goldenen Löwen erhalten und könnte als erste Frau nach CITIZENFOUR einen zweiten Oscar holen.  »Von schockierender Intelligenz und noch größerer emotionaler Kraft.« – Indiewire

2023 im Kino                                 Trailer

Nächster Erfolg für  CLOSE  von Lukas Dhont, der sich bei der Viennale zum Publikumsliebling entwickelte: gleich für vier Europäische Filmpreise wurde CLOSE nominiert, Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch und Bester Hauptdarsteller.  Eine Oscar-Nominierung gilt als wahrscheinlich. Auch an der Kinokassa ist CLOSE ein Erfolg, wie die tollen Besucher:innenzahlen in Belgien, Frankreich und den Niederlanden zum Kinostart zeigen.

Ab 27.1.2023 im Kino              Mehr Infos