Anmelden Presse

Username

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?

Neu-Registrierung: polyfilm@polyfilm.at

TIP Berlin empfiehlt drei (sehr unterschiedliche) Filme bei der Französischen Filmwoche. Wir freuen uns, alle drei 2023 in die Kinos zu bringen: CLOSE von Lukas Dhont (Ab 27.1.), Spitzenreiter bei den Nominierungen für den europäischen Filmpreis (Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Hauptdarsteller). TAGEBUCH EINER PARISER AFFÄRE,  der klügste, lustigste und schönste Liebesfilm des Jahres (ab 23.3.) und
MAIGRET von Patrice Leconte mit Gérard Depardieu in der vielleicht besten Rollen seiner Karriere (Ab 30.3.).

Wir freuen, dass am 30. Dezember endlich der lang erwartete 3. Teil der Kultserie von Marko Doringer (Mein halbes Leben, Nägel mit Köpfen) in die Kinos kommt: MEIN WENN UND ABER ist ein bittersüßer und auch sehr witziger Beziehungsfilm über die Vereinbarkeit von Arbeit und Liebe. Der Regisseur ist demnächst auf großer Kinotour durch Österreich.

Ab 30.12.2022 im Kino                        Alle Infos & Termine hier

»Der vergnüglichste und goldigste Weihnachtsfilm seit Menschengedenken« – Programmkino.de

Wenn das kleine Igelmädchen Bolla dem Teddy das Kuscheln beibringen möchte, gehört das zu den herzerwärmendsten Momenten des Kinojahres. Es gibt in den nächsten Wochen keinen Film, der sich besser für einen Kinobesuch mit Kindern eignet (ohne Altersbeschränkung frei gegeben).

Jetzt im Kino                    Infos & Trailer

Die Auszeichnungen des New York Critics Circle gelten als wichtige Vorboten für die Oscars. Wir freuen uns über die Auszeichnung von  Laura Poitras‘  ALL THE BEAUTY AND THE BLOODSHED als Bester Dokumentarfilm, des Jahres. Poitras hat für den Film den Goldenen Löwen erhalten und könnte als erste Frau nach CITIZENFOUR einen zweiten Oscar holen.  »Von schockierender Intelligenz und noch größerer emotionaler Kraft.« – Indiewire

2023 im Kino                                 Trailer

Es gibt schon ein erstes Still aus den Dreharbeiten zu BACHMANN & FRISCH! Und einen kleinen Einblick in das unter der Regie von Margarethe von Trotta auferstandene Universum von Ingeborg Bachmann und Max Frisch –  großartig besetzt mit Vicky Krieps und Ronald Zehrfeld.

2023 im Kino                                    Mehr Infos…

COP SECRET feierte im Wettbewerb des 74. Locarno Film Festivals seine Weltpremiere und war der erfolgreichste lokale Kinostart aller Zeiten in Island. Kein Wunder: Die vor Anspielungen auf die Actionwelt der Achtzigerjahre strotzende Polizeithriller-Parodie macht richtig Spaß. »Wie ‘Die nackte Kanone‘ auf Isländisch!« – Sight & Sound

Ab 24. Juni im Kino                                      Mehr…

Endlich sperren im Mai die Kinos in Österreich wieder auf – viele von Ihnen mit dem zeitlosen Meisterwerk IN THE MOOD FOR LOVE von Wong Kar Wai in der neuen 4K 20th Anniversary Restauration.
»Die schönste Liebesgeschichte der Welt« – FAZ

Starttermin: 21. Mai 2021                              mehr…

So hat man Frauen noch nie gehört: WOMAN ist ein weltweites Projekt, das 2000 Frauen in 50 verschiedenen Ländern eine Stimme gibt.

 

Neuer Starttermin: 28. Mai 2021                         mehr…

Ein Film über die Spielregeln des Kapitalismus und darüber, wie Geld entsteht.
Der Film macht sich mit viel Scharfsinn daran, den Kapitalismus der Gegenwart zu durchleuchten. Erkennbar wird ein Nullsummenspiel, das uns und unsere ganze Welt in die Logik einer endlos fortwährenden Kapitalvermehrung einspannt – koste es was es wolle.

Starttermin: 21. Mai 2021                           mehr…

In seinem neuen Dokumentarfilm MARIANNE & LEONARD: WORDS OF LOVE erzählt Nick Broomfield die schöne und tragische Liebesgeschichte zwischen Leonard Cohen und seiner norwegischen Muse Marianne Ihlen.
Am 7. November jährt sich Cohens Todestag zum dritten Mal.

Ab 7. November im Kino                                             mehr…