Anmelden Presse

Username

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?

Neu-Registrierung: polyfilm@polyfilm.at

Im Himmel ist auch Platz für Mäuse

OT: Myši patrí do nebe
Denisa Grimmová, Jan Bubenícek | CZ, FR,PL, SK 2021 | 80 min

Kinostart: 20.1.2023

Whizzy ist eine kleine (etwas angeberische) Maus. Whitebelly ist ein (etwas schüchterner) Fuchs. Von Natur aus sind die beiden Todfeinde. Eines Tages, nach einem unglücklichen Unfall, treffen sich beide im Tierhimmel. Gemeinsam begeben sie sich auf eine fantastische Reise und entdecken, dass Freundschaft alles überwinden kann.

Der wunderbare annimierte Stop Motion Film wurde international vielfach ausgezeichnet und wird von der Presse mit „Chicken Run“, „Der fantastische Mr. Fox“ und Gibli-Filmen verglichen.
Die entzückende und ungewöhnliche Freundschaft zwischen den ungleichen Tieren begeistert auch schon ganz kleine Kinder. IM HIMMEL IST AUCH PLATZ FÜR MÄUSE erzählt eine universelle, herzerwärmende Geschichte von Selbstlosigkeit, Großzügigkeit und Loyalität. Phantastisch sind die liebevollen Figuren und Schauplätze, darunter ein funkelnder Jahrmarkt, heiße Wasserfälle und ein Kinosaal im Inneren eines Wals. Der Stop-Motion-Film wurde mit mehr als 100 Puppen und 84 animierten Filmkulissen gedreht und überzeugt mit liebevollen Figuren und einer spannenden Story. Poetisch-humorvoll erzählt, rühren Regisseurin Denisa Grimmová und Regisseur Jan Bubeníček zu Tränen – mal aus Trauer, mal aus Freude.

Anifilm International Festival of Animated Film: Publikumspreis
Tschechischer Löwe 2022: Bester Animationsfilm
Shanghai Film Feistval 2021: Bester Animationsfilm
International Kinderfilmfestival  SCHLiNGEL 2021: Bester Film

»Dieser charmante Stop Motion Film ist ein visuelles Fest.« – Screen Daily

»Eine ungewöhnliche Freundschaft in einer wunderschönen Stop-Motion-Fabel.« – The Guardian

»Magisch.« – Los Angeles Times

»Eine Geschichte, die zeigt: Alles was am Ende zu sein scheint, ist erst der Anfang von etwas Neuen.« – LUCAS Filmfestival


Regie: Denisa Grimmová, Jan Bubeníček, Drehbuch: Alice Nellis, Jeffrey Hylton, Cinematography: Radek Loukota, Filmmusik: Krzysztof A. Janczak, Darsteller*innen: Pavlína Balner, Matouš Ruml

CZ, FR,PL, SK 2021, 88 min., Farbe