Anmelden Presse

Username

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?

Neu-Registrierung: polyfilm@polyfilm.at

Close

Lukas Dhont | BE, FR, NL 2022 | 105 min
Mit: Eden Dambrine, Gustav De Waele, Émilie Dequenne, Léa Drucker,
Kinostart: 27.1.2023

FR 27.1. 19:15 im Filmhaus Spittelbergg.3
SA 28.1. 20:15 im Filmcasino Margaretenstr.78
weitere Termine folgen!

Belgiens Kandidat für die Oscars 2023 von Lukas Dohnt (Girl) war einer der Publikumsliebling der Viennale 2023 und wurde vielfach ausgezeichnet (u.a. Großer Preis der Jury in Cannes).

Seit seiner Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, teilen alles miteinander und vertrauen sich. Als der Sommer endet, steht der Wechsel auf eine neue Schule an. Hier gerät ihre Freundschaft ins Wanken.

CLOSE ist ein feinfühliges Drama über Nähe, Distanz und Entfremdung. Mit zärtlicher Präzision und einem unendlichen Verständnis für die Fragilität des Lebens an der Schwelle zum Erwachsenwerden erzählt Lukas Dhont die Geschichte einer innigen Freundschaft.

Oscar Nominierung 2023: Bester Internationaler Film
César Nominierung 2023: Bester Internationaler Film
Festival de Cannes, 2022
: Großer Preis der Jury
Sidney Film Festival, 2022: Bester Film
Palic Film Festival, 2022: Publikumspreis
Filmfest Hamburg 2022: CICAE Art Cinema Award
Filmfestival von Sevilla 2022: Grand Jury Award & Bester Schauspieler

»Der vielleicht berührendste Film des Jahres.« – News

»Ebenso bildschön wie herzzerreißend.« – Profil

»Lukas Dhont hat für immer die Herzen des Publikums gestohlen.« – VRT Belgien

»Ein absolutes Wunder.« – Le Parisien

»Wunderschön und zart, ein grandioser Film über Freundschaft.« – The Telegraph

»Dhonts junge Hauptdarsteller sind zum Niederknien gut.« – Blickpunkt:Film

»Wunderschön gestaltet, visuell beeindruckend (…) Dieser atemberaubende Film ist ein must-see!« – Heyuguys

»Die Schauspielleistunge der beiden Newcommer Dambrine und de Waele machen den Film zu einem wahren Triumph.«The Playlist

»Eine herzzerreißende Geschichte junger Freundschaft.« – The Guardian


Regie: Lukas Dhont, Buch: Lukas Dhont, Angelo Tijssens, Kamera: Frank van de Eeden SBC-NSC, Filmmusik: Valentin Hadjadj, Schnitt: Alain Dessauvage, Darsteller*innen: Eden Dambrine, Gustav De Waele, Emilie Dequenne, Léa Drucker

BE, FR, NL 2022, 105 min., Farbe